ÜBER

Wir stellen jede einzelne unserer nachhaltigen Handtaschen von A bis Z mit Leidenschaft, Engagement und Verantwortung her und sind Teil der Slow Fashion Revolution. Die Ursprünge von iandé liegen in Amazonien – Brasilien, der Schweiz (Design) und Italien (Handwerk).

iandé steht für 100% handgefertigte Taschen – von Handwerkern mit jahrelanger Erfahrung in Italien hergestellt. Für moderne Amazonen, die weder auf Luxus noch auf Nachhaltigkeit verzichten und wissen wollen, wie und wo das Produkt seinen Ursprung hat.

 

Mit der Wahl einer iandé Handtache aus Pirarucu-Leder unterstützen Sie zudem den lokalen, legalen und nachhaltigen Handel der Gemeinden im Amazonas.

IMG-5446.JPG

PARTNER

iandé wurde aus der Idee heraus geboren, eine Marke zu erschaffen, die Teil der Slow Fashion Bewegung ist, die sich der ethischen und nachhaltigen Mode verschreibt. Qualität steht über der Quantität. iandé arbeitet mit Lieferanten und Herstellern zusammen, die ihr Ethos und ihr Engagement für die Herstellung von exquisit verarbeiteten Produkten teilen.

 

Das Fischleder wird von Nova Kaeru behandelt, das auf einem exklusiven und patentierten Verfahren basiert, das die Herstellung von Leder aus Pirarucu-Fischhaut in grossen Grössen ermöglicht. Einzigartige Arbeitsmethoden und biologische Prozesse sind gewährleistet.

 

Die Metallaccessoires der iandé Handtaschen werden mit grossem Talent und Professionalität von Herrn Mimmo, einem italienischen Handwerker mit fast 50 Jahren Arbeitserfahrung, hergestellt. Mit jedem von ihm handgefertigten Stück zeigt sich sein handwerkliches Können, das ihm bereits als Kind beigebracht wurde.

 

Jede Verpackung von iandé wird mit viel Liebe und Hingabe von Rosy, Angela und Rita, den Gründern von Cartoser, einem kleinen Unternehmen, das sich auf die Herstellung von handgefertigten Verpackungen spezialisiert hat, handgefertigt.

DESIGNER

Cinthya Margalho, geboren im Amazonasgebiet, wuchs mit der Natur auf und entwickelte von klein auf ein starkes Umweltbewusstsein.

 

Nach Abschluss ihres Studiums in Industriedesign entschied sich Cinthya, neue Erfahrungen im Ausland zu sammeln. In Italien setzte sie ihr Studium fort und erwarb den Master in Modedesign, gefolgt von einem weiteren in Management. Mit ihrer grosse Erfahrung als Modedesignerin, arbeitete sie für verschiedene Marken auf der ganzen Welt, wie z.B. in Italien, Australien, Brasilien.

 

Cinthya gründete iandé mit Basis in der Schweiz ihr eigenes Modelabel, wo sie heute auch lebt. Mit iandé vereinbart sie nebst ihrer Leidenschaft für Mode auch ihre kulturellen Wurzeln in Brasilien sowie ihr Engagement für Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit.